Die Jungpfadfinder

 
  Mädchen und Jungen können im Alter von 10 Jahren Mitglieder der Jungpfadfinderstufe werden. Neben ehemaligen Wölflingen sind auch Neueinsteiger willkommen. Gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern
bilden sie den Jungpfadfindertrupp.

Der Trupp ist stark geprägt durch die sich entwickelnden Persönlichkeiten jedes Einzelnen mit ihren Interessen, Bedürfnissen, Ideen und Erfahrungen, aber auch ihren Unsicherheiten, Problemen und Ängsten. Sie kommen aus unterschiedlichen persönlichen Situationen und sehen sich vielen Veränderungen und Herausforderungen gegenübergestellt.

Die Auseinandersetzung mit Werten, Meinungen und Gegebenheiten von Elternhaus, Schule und Gesellschaft, sowie die Abgrenzung von diesen gehören zum Alltag der Jungpfadfinder. In dieser Phase stellen Jungpfadfinder sämtliche bisher vermittelten Werte auf den Prüfstand. Davon betroffen sind nicht nur gesellschaftliche Werte, sondern, falls sie vermittelt wurden, auch Werte des Glaubens und der Kirche. Vieles wird zunehmend kritisch betrachtet, wenn nötig werden eigene Wertvorstellungen weiterentwickelt.
 

Die Juffis über sich

 
  Wir sind die Jungpfadfinder und treffen uns jeden Mittwoch von 18:30 bis 20:00.
Derzeit besteht unsere Gruppe aus mehr als 20 Juffis.

In unserer Gruppenstunde bestimmen wir die Themen und Spiele für künftige Gruppenstunden und gehen große Projekte, wie die Gestaltung des neuen Gruppenraums oder die Planung unseres Juffi-Hajks an.

Wir unterstützen unseren Stamm bei allen anstehenden Aktionen, wie z.B. dem Weihnachtsmarkt, dem Stadtputztag oder dem Stand bei Siegtal PUR.

Wir freuen uns jedes Mal, wenn es auf Lager geht. Nicht nur an Stammeslagern, wie dem Pfingstlager sondern auch an Lagern aus anderen Ebenen der DPSG konnten wir teilnehmen. Sogar an einem Lager nur für die Juffi Stufe.
 

 

Gruppenbild 2019

 
   

Leiter der Gruppe

 
   

 

Philipp Baumgart

Kontakt

   

 

Philipp Jüngert

Kontakt

 

   

 

Franziska Lutz